Baby-Nöte verstehen : verblüffend einfache Alltagshilfen aus der osteopathischen Praxis ; [Info-Programm gemäß 3 14 JuSchG]Karin Ritter

Von: Ritter, Karin [Autor].
Materialtyp: materialTypeLabel  Computerdatei, 121 S. zahlr. Ill. Verlag: Stuttgart TRIAS 2014 , Medientyp: ebook , ISBN: 9783830480112.Themenkreis: Ratgeber - Eltern und Kind | Sachmedien & Ratgeber > Elternbibliothek > Säuglings- & KinderpflegeZusammenfassung: Praxisnaher Ratgeber für junge Eltern, der anhand von Beispielen zeigt, wie mit einfachen osteopathischen Mitteln nicht nur belastende Situationen gelöst werden können, sondern auch der alltägliche Umgang mit dem Baby stressfrei gelingt.Mehr lesen »Inhalt: Zufriedene Kinder, entspannte Eltern. "Alles in Ordnung mit Ihrem Kleinen!", versichert der Kinderarzt. Aber: Sarah schreit viel, Marie überstreckt sich immer und Lukas schaut nur nach rechts. Was stimmt, die Aussage des Arztes oder Ihre Wahrnehmung? Und, viel wichtiger, was können Sie tun, damit es Ihrem Baby so richtig gut geht? Karin Ritter, eine renommierte Kinder-Osteopathin, erklärt, warum es zu Schreien, Körper-Asymmetrien, Unwohlsein und anderen Auffälligkeiten kommt. Sie zeigt, wie Sie sehr bewusst und doch nebenbei Verbesserungen erzielen können. Erleben Sie selbst, wie Sie beim Tragen, Wickeln oder Baden bereits mit winzigen Hilfestellungen große Wirkung erzielen und so im täglichen Umgang mit Ihrem Baby seine gesunde Entwicklung fördern. Sanft und lindernd: So deuten Sie Bedürfnisse Ihres Babys richtig und helfen ihm, sich ganz zu entfalten. Einfach und wirksam: Wenden Sie die verblüffend einfachen Hilfen an und erleben Sie die wohltuenden Veränderungen.Mehr lesen »
Medientyp Heimatbibliothek Sammlung Signatur Status Fälligkeitsdatum Barcode Vormerkungen
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Virtuelle Bibliothek
Onleihe
eMedien Für angemeldete Benutzer zum Download verfügbar. Verfügbar
Vormerkungen: 0

Es gibt keine Kommentare zu diesem Titel.

Benutzerkonto um einen Kommentar hinzuzufügen.

Powered by Koha