Die Suche erzielte 31 Treffer. Diese Suche abonnieren

|
Das Resilienz-Buch: Wie Eltern ihre Kinder fürs Leben stärken / Robert Brooks, Sam Goldstein

by Brooks, Robert [Verfasser] | Stopfel, Ulrike [Übersetzer] | Goldstein, Sam [Verfasser].

Computerdatei eBook zum Download | Kinder- & JugendpsychologieWas können Eltern tun, um ihre Kinder für die Belastungen des Lebens zu stärken? Dieser Frage widmen sich die erfahrenen Kindertherapeuten Robert Brooks und Sam Goldstein. Schritt für Schritt erklären sie, wie wir unseren Kindern dabei helfen können, ihre seelische Widerstandskraft zu entwickeln. Wie kommt es, dass ein Kind Nackenschläge oder eine Niederlage gut wegsteckt, ein anderes dagegen daran zerbricht? Wieso gelingt es manchen Kindern, aus Krisen sogar gestärkt hervorzugehen? Welche Eigenschaften bringen diese Kinder mit, und welche Weichen für seelische Widerstandskraft werden schon in der Kindheit gestellt? Die Autoren, zwei erfahrene Kindertherapeuten, beschreiben, was die Eltern und Erzieher dafür tun können, dass die Kinder "stark" werden und die entscheidenden Ressourcen erwerben, die es ihnen ermöglichen, ihre Lebensbelastungen erfolgreich zu bewältigen. Sie vermitteln Eltern und Erziehern die Zuversicht, dass sie ihren Kindern vieles mit auf den Lebensweg geben können, was ihnen die seelische Widerstandskraft gibt, die sie benötigen, um später auch selbstständig ihren Weg im Leben zurückzulegen.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Der kleine AD(H)S-Therapeut / Johannes Wilkes

by Wilkes, Johannes 1961- [Autor] | Pautner, Norbert 1964- [Ill.].

Computerdatei eBook zum Download | Ratgeber | Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom | Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom | Kinder- & Jugendpsychologie | Organe & Erkrankungen | Sonstiges | Weitere Titel zum Thema Tipps vom Fachmann und Vater sollen Eltern helfen, mit AD(H)S-Kindern im Alltag und an besonderen Tagen besser zurechtzukommen.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Die Digitale Generation: Jugendliche lesen anders / Gerhard Falschlehner

by Falschlehner, Gerhard [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Kinder- & Jugendpsychologie | Weitere Titel zum Thema Vor dem Hintergrund der Medienpräferenzen und des -konsums von Kindern und Jugendlichen heute und den Formen des Lesens im digitalen Zeitalter entwirft der Wiener Lesepädagoge eine innovative Perspektive von Leseförderung für die "digitale Generation".Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Die Psychoanalyse des Jungen / Hans Hopf

by Hopf, Hans [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Kinder- & JugendpsychologieDie Jungen sind zum Problem geworden. Sie sind aggressiv, bewegungsunruhig, unaufmerksam, risikobereit, gelten als Störer. Vom ersten Tag an sind sie anders als Mädchen und entwickeln viel häufiger psychischen Auffälligkeiten. Warum ist das so? Und was können wir therapeutisch und erzieherisch dagegen tun? Das Buch greift anhand vieler Beispiele und Fallsequenzen folgende wichtige Themen auf: die Entwicklung der männlichen Identität im Beziehungsdreieck mit Mutter und Vater, die psychischen Ursachen von Aggression, mangelhafter Affektregulierung, Bewegungsunruhe und Aufmerksamkeitsdefiziten, die Biologie des Jungen, Triebentwicklung des Jungen, die Geschwisterbeziehungen, die Möglichkeiten einer hilfreichen pädagogischen und therapeutischen Begleitung. Die These von Hans Hopf, einer der renommiertesten Kinderanalytiker Deutschlands mit 40-jähriger Erfahrung: Die Jungen sind die "Emanzipationsverlierer", sie wachsen überwiegend "vaterlos" in einer feminisierten Welt auf.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Alles, nur kein Kinderkram: Was trauernde Kinder und Jugendliche brauchen / Claudia Cardinal

by Cardinal, Claudia 1955- [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Kinder- & Jugendpsychologie | Weitere Titel zum Thema Die Hamburger Sterbeamme, Trauerbegleiterin und Heilpraktikerin arbeitet die Unterschiede im Erleben von Tod und Trauer zwischen Kindern und Erwachsenen heraus und gibt differenzierte Hinweise, wie man Kinder und Jugendliche in den verschiedenen Altersstufen angemessen begleitet.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Bilingualer Erstspracherwerb: Zweisprachig von Anfang an / Stefan Schneider

by Schneider, Stefan 1958- [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Kind | Zweisprachigkeit | Spracherwerb | Kinder- & Jugendpsychologie | Weitere Titel zum Thema Schneider erläutert grundlegende Konzepte, Fragestellungen und Methoden eines gleichzeitigen Erwerbs von 2 Sprachen, gibt einen Überblick über einschlägige Studien und geht auf ausgewählte Aspekte eines bilingualen Erstspracherwerbs ein. Im Vordergrund steht der Spracherwerb in den ersten 3 Jahren.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Bindung und Jugend

by Brisch, Karl Heinz [Hrsg.].

Computerdatei eBook zum Download | Kinder- & JugendpsychologieIn der Jugendzeit wird die Bindung an Gruppen mit Gleichaltrigen zu einem bedeutungsvollen Bindungssystem, das den Jugendlichen Schutz und Sicherheit vermittelt und die Entwicklung fördern kann. Es kann auf der anderen Seite aber auch eine Quelle von Angst sein, die Autonomie und Individualität verhindert. Die Autorinnen und Autoren des Bandes behandeln folgende psychische Probleme bei den wegen desorganisierten kindlichen Bindungserfahrungen besonders gefährdeten Jugendlichen: - Depression - Suizidalität - Ängste - Gewalt - Drogenmissbrauch - sexuelle Schwierigkeiten - Essstörungen - Dissoziation. Mit Beiträgen von Ulrike Amann, Katja Bonnländer, Roger Kobak, Christiane Lutz, Marlene Moretti, Andrea Perry, Raija-Leena Punamäki, Sabine Walper, Sandra Wieland, Simon Wilkinson, Peter Zimmermann und Karl Heinz Brisch. In der Jugendzeit sind sichere frühkindliche Bindungserfahrungen von besonderer Bedeutung, da Jugendliche sich verstärkt auf den Weg der Ablösung von ihrer Bindungsperson hin zur Autonomie machen müssen. Dieser Weg macht auch Angst und aktiviert die Bindungsbedürfnisse. Manche Jugendliche können sich gar nicht ablösen, andere suchen eine forcierte Ablösung. Die Bindung an Gruppen mit Gleichaltrigen wird zu einem bedeutungsvollen Bindungssystem, das den Jugendlichen Schutz und Sicherheit vermittelt und die Entwicklung fördern kann. Die pathologische Gruppenbindung kann aber auch eine Quelle von Angst sein, die Autonomie und Individualität verhindert. Jugendliche mit traumatischen Erfahrungen und desorganisierter Bindung aus ihrer Kindheit sind besonders gefährdet, psychische Probleme zu entwickeln, wie Depression, Suizidalität, Panik, Gewalt, Drogen, sexuelle Schwierigkeiten, Essstörungen, Borderline-Symptome. Die Beiträge der Konferenz zeigen anhand von Studien und klinischer sowie pädagogischer Arbeit, wie psychopathologische Entwicklungen dieser Jugendlichen verstanden und wie sie behandelt werden können sowie welche Möglichkeiten zur Prävention bestehen. Dieses Buch richtet sich an: - Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen - Kinderärzte, -psychiater, -psychologInnen - SozialarbeiterInnen, Pädagogen, Jugendhilfemitarbeiter Karl Heinz Brisch ist Veranstalter der Internationalen Bindungskonferenz, die jährlich in München stattfindet. >>www.bindungskonferenz-muenchen.deVerfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Bindung und Sucht / Karl Heinz Brisch

by Brisch, Karl Heinz [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Kinder- & JugendpsychologieOft beginnt die Sucht mit dem Versuch, großen Stress durch Suchtmittel erträglicher zu machen, anstatt ihn mit Hilfe von Bindungspersonen abzubauen. Auslöser können traumatische Erfahrungen, schwierige psychische Entwicklungsbedingungen oder unlösbare Konfliktsituationen sein. Meistens tritt eine kurzfristige Entspannung ein. Besteht der Stress jedoch weiter, wird er chronisch, dann führt der regelmäßige Griff zum Suchtmittel schnell in eine psychische und körperliche Abhängigkeit. Ist erst einmal das Suchtmittel zur "sicheren Bindungsperson" geworden, wird die Therapie schwierig. Die Beiträge zeigen eindeutig: Es gibt einerseits einen Zusammenhang zwischen Bindung und Sucht, andererseits zwischen Suchtmittel und Bindungsfähigkeit, wobei unterschiedliche Bindungstypen nach unterschiedlichen Substanzen, also z.B. Opiaten, Ecstasy, Alkohol, süchtig sein können.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Christian Baumann liest Jesper Juul, Aggression: warum sie für uns und unsere Kinder notwendig ist ; ungekürzte Lesung mit Musik / übers. und hrsg. von Ingeborg Szöllösi. Regie: Carlo Günther

by Szöllösi, Ingeborg 1968- [ctb] | Baumann, Christian 1967- [ctb].

Computerdatei Hörbuch zum Download | CD | Aggression | Selbstwertgefühl | Kind | Kinder- & Jugendpsychologie | Weitere Titel zum Thema Reihen: Argon-Balance.Aggressives Verhalten ist gesellschaftlich unerwünscht und wird sanktioniert, doch unterdrückte Aggressionen können sich gewaltsam Bahn brechen. Der bekannte Familientherapeut plädiert dafür, diese Emotionen im Interesse einer gesunden Entwicklung zu respektieren und damit verständnisvoll umzugehen.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Depressive Kinder und Jugendliche: Klinische Kinderpsychologie ; 6

by Groen, Gunter [Autor] | Petermann, Franz [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2011 | Kinder- & JugendpsychologieReihen: Klinische Kinderpsychologie 6.Depressionen treten bei Kindern und Jugendlichen weitaus häufiger auf als lange Zeit angenommen. Sie äußern sich in Symptomen wie Traurigkeit, Niedergeschlagenheit, Lustlosigkeit und Rückzug und führen nicht selten zu Leid und alltäglichen Einschränkungen der jungen Menschen und ihrer Familien. Depressionen bedeuten ein ernstzunehmendes Entwicklungsrisiko, wenn die Störung nicht frühzeitig erkannt und angemessen behandelt wird. Das vorliegende E-Book gibt einen verständlichen und praxisnahen Überblick über das heute immer komplexer werdende Wissen zu Depressionen im Kindes- und Jugendalter. Das E-Book beschreibt unterschiedliche Formen depressiver Störungen, liefert aktuelle Ergebnisse zur Auftretenshäufigkeit und zum Verlauf depressiver Störungen und stellt verschiedene Erklärungsansätze vor. Außerdem werden praxisorientiert Möglichkeiten der Diagnostik und vielversprechende Strategien zur Prävention und Intervention vorgestellt.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Die Droge Verwöhnung: Beispiele, Folgen, Alternativen

by Frick, Jürg [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2011 | Eltern | Kind | Verwöhnung | Psychosoziale Entwicklung | Kinder- & JugendpsychologieReihen: Psychologie Sachbuch.Anhand zahlreicher Beispiele führt der Autor vor, was genau Verwöhnung bedeutet und in welchen Formen sie stattfindet. Warum überhaupt werden Kinder zu sehr verwöhnt, und warum merken es die Eltern oft gar nicht? Es geht oft um weit mehr als nur um materielle Überversorgung, auch emotional kann man Kinder zu sehr verwöhnen. Und nicht nur Eltern verwöhnen: Es geschieht auf "breiter Front", durch die Schule genauso wie im Rahmen von Freizeitangeboten. Die Folgen können schwerwiegend sein: Überängstlichkeit im Leben, mangelndes Selbstvertrauen bis hin zur Beeinträchtigung der psychischen Gesundheit und der emotionalen Intelligenz. Im Schlusskapitel bietet der Autor Denkanstöße für Einstellungs- und Verhaltensänderungen. Er entwickelt Alternativen für einen liebevollen, aber dennoch nicht verwöhnenden Umgang mit Kindern. Drei Fragebögen erlauben es den Erziehenden, ihren Erziehungsstil auf Verwöhnungsanteile hin zu überprüfen. Die vorliegende vierte Auflage wurde vom Autor überarbeitet und erheblich erweitert. Neu hinzugekommen sind u.a.: witzige Cartoons von Hans Winkler; eine kurze Geschichte der pädagogischen Verwöhnungskritik; ein Kapitel, das verschiedene Verwöhnungsangebote für Erwachsene im "Gesundheits- und Psychomarkt" kritisch durchleuchtet sowie ein Kapitel, das aufzeigt, wie problematisch sich Verwöhnung und Selbstverwöhnung in der Finanzbranche in den letzten zehn Jahren bis heute ausbreiten (oder austoben) konnten - mit verheerenden Folgen.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Digitale Demenz: Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen. / Manfred Spitzer

by Spitzer, Manfred [Autor] | Wortberg, Christoph [ctb].

Computerdatei Hörbuch zum Download | CD | Medienkonsum | Neue Medien | Hirnfunktion | Denkleistung | Lernen | Schulleistung | Kind | Kinder- & Jugendpsychologie | Weitere Titel zum Thema Ohne Computer, Smartphone und Internet geht heute gar nichts. Das birgt immense Gefahren, denn bei intensiver Nutzung baut unser Gehirn ab. Kinder und Jugendliche verbringen mit digitalen Medien mehr als doppelt so viel Zeit wie in der Schule. Die Folgen sind Sprach- und Lernstörungen, Aufmerksamkeitsdefizite, Stress, Depression und zunehmende Gewaltbereitschaft. Der renommierte Gehirnforscher Manfred Spitzer zeigt die besorgniserregende Entwicklung auf. Ganz entschieden fordert er von Eltern, den digitalen Zeitvertreib ihrer Kinder zu begrenzen, um sie nicht in die digitale Demenz abdriften zu lassen.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Förderung bei Ängstlichkeit und Angststörungen / Roland Stein

by Stein, Roland 1962- [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Förderung | Pädagogische Diagnostik | Angststörung | Angst | Kinder- & Jugendpsychologie | Weitere Titel zum Thema Reihen: Fördern lernen Bd. 5.Dieses Buch für Pädagogisches Fachpersonal geht gezielt und ausführlich auf die Förderung von ängstlichen Kindern ein.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Generation 2.0 und die Kinder von morgen: aus der Sicht eines Kinder- und Jugendpsychiaters / Reinhart Lempp

by Lempp, Reinhart 1923-2012 [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Sozialer Wandel | Familie | Neue Medien | Psychosoziale Entwicklung | Kind | Kinder- & JugendpsychologieReihen: Wissen & Leben.Kindheit und Jugend sind prägende Abschnitte, in denen die Grundlagen für unser weiteres Leben geschaffen werden. Doch sind wir nicht nur die Kinder unserer Eltern, sondern auch die Kinder unserer Zeit. Von den Kriegskindern zur "Generation Facebook" hat sich vieles geändert: Die Familien sind kleiner geworden, die klassische Rollenverteilung hat sich verschoben und technische Erfindungen haben unseren Alltag revolutioniert. Werte und Erziehung mussten sich wandeln, um mit dieser Entwicklung Schritt zu halten. Reinhart Lempp, ein Pionier der Kinder- und Jugendpsychiatrie, resümiert die umwälzenden technischen und soziologischen Veränderungen der letzten Jahrzehnte und leitet Prognosen und Desiderate für die Erziehung unserer Kinder und Enkel ab. Dabei gibt er viele persönliche Einblicke in seine eigene Kindheit und seine reiche Erfahrung als sechsfacher Vater und dreizehnfacher Großvater. Eine Bestandsaufnahme und ein Ausblick ohne den oft anzutreffenden modischen Kulturpessimismus, sondern mit viel Verständnis und Zuversicht - augenzwinkernd sekundiert durch einige treffende Karikaturen von Loriot, mit dem Reinhart Lempp eine lebenslange enge Freundschaft verband.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Handbuch Kindertrauer: Die Begleitung von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien

by Röseberg, Franziska [Hrsg.].

Computerdatei eBook zum Download | Begleitung <Psychologie> | Familie | Trauerarbeit | Jugend | Kind | Kinder- & Jugendpsychologie | Weitere Titel zum Thema Die Aufsätze internationaler Autoren bieten einen theoretisch fundierten wie auch praxisbezogenen Einblick in das Thema "Trauer von Kindern und Familien" und zeigen Unterstützungsmöglichkeiten durch die Familie und Institutionen. Dazu wird auf spezifische Trauerbegleitungsangebote hingewiesen.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Ich will nicht lernen!: Motivationsförderung in Elternhaus und Schule

by Keller, Gustav [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2011 | Ratgeber | Lernmotivation | Ratgeber | Kinder- & Jugendpsychologie | Weitere Titel zum Thema Ohne Wollen kein Können, wie Sie gezielt zur Lernmotivation Ihrer Kinder beitragen. Vielen Kindern und Jugendlichen mangelt es nicht an Intelligenz, sondern an Lernmotivation. Doch wie entstehen solche Motivationsstörungen, wie äußern sie sich, und vor allem: was können Sie dagegen tun? Dieser fachkundige und vielfach bewährte Ratgeber klärt Eltern, Lehrer und Erzieher über mögliche Ursachen auf, liefert Erklärungen und vermittelt wirksame und praxiserprobte Hilfen zur häuslichen und schulischen Motivationsförderung. Die zentralen Förderbausteine sind: systematische Verselbständigung, altersgemäßes Fordern, Loben und Ermutigen, konstruktive Kritik und Grenzziehung, Erziehungskonsens, Wecken von Neugier, Tätigkeitsangebote, Lernen lernen, Lernen mit dem Computer und Lernspiele, Selbstmotivierung und Sinnfindung. Die Leserinnen und Leser erhalten nicht nur Erklärungshilfen und Fördertipps, sondern sie werden auch durch interessante Fall- und Motivationsgeschichten zum Nachdenken angeregt.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Jedes Kind ist hoch begabt: Die angeborenen Talente unserer Kinder und was wir aus ihnen machen / Gerald Hüther ; Uli Hauser

by Hüther, Gerald 1951- [Autor] | Hauser, Uli 1962- [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Ratgeber | Persönlichkeitsentwicklung | Talentförderung | Kind | Kinder- & Jugendpsychologie | Weitere Titel zum Thema Überzeugendes Plädoyer für eine wohlwollend fördernde Haltung gegenüber entdeckungsfreudigen und eigenwillig gestaltenden Kindern - auch in der Schule.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Kinder, Kinder ...!: Nicht unsere Kinder sind verrückt, sondern die Welt, in der sie leben / Josef Eduard Kirchner

by Kirchner, Josef Eduard 1956- [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Erwartung | Eltern | Persönlichkeitsentwicklung | Kind | Jugend | Kinder- & Jugendpsychologie | Weitere Titel zum Thema Reihen: Wissen & Leben.Entwicklungspsychologisches Buch, das die Stufen von der Geburt bis zum Eintritt ins frühe Erwachsenenalter und deren Probleme aufzeigt.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Kinder- und Jugendpsychiatrie in der Bundesrepublik Deutschland: Die Versorgung von psychisch kranken Kindern, Jugendlichen und ihrer Familien Herausgegeben von: Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e.V. Berufsverband der Ärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Deutschland e.V. Bundesarbeitsgemeinschaft der leitenden Klinikärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e.V. l / Andreas Warnke ; Gerd Lehmkuhl

by Warnke, Andreas 1945- [Autor] | Lehmkuhl, Gerd 1948- [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Jugendpsychiatrie | Kinderpsychiatrie | Kinder- & JugendpsychologieBenötigen wirklich immer mehr Kinder und Jugendliche psychiatrische und psychotherapeutische Hilfe? Die Versorgungsstatistik der letzten Jahre dokumentiert einen solchen Trend deutlich: Suchterkrankungen breiten sich aus, Gewalttätigkeiten, Depressionen und suizidale Handlungen nehmen zu, Themen wie Missbrauch und Traumatisierung rütteln die Öffentlichkeit auf und werden in den Publikumsmedien häufig spektakulär ausgeschlachtet. In dieser 4. "Denkschrift" zur Kinder- und Jugendpsychiatrie stellen die Herausgeber alle wichtigen Informationen über die gegenwärtige Situation des Faches, seine Entwicklungslinien und Zukunftsperspektiven zusammen: sorgfältig erhobenes statistisches Zahlenmaterial: die Epidemiologie psychischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland, ihre Art und Häufigkeit, Status quo, Anliegen, Probleme und Möglichkeiten kinder- und jugendpsychiatrischer Tätigkeit, Überblick über die aktuelle Versorgung von psychisch kranken Kindern, Jugendlichen und ihren Familien, diagnostische, therapeutische und ethische Prinzipien, Lehre und Forschung zum gesamten Problemfeld psychischer Störungen, Hintergrundwissen zu Aus-, Weiter- und Fortbildung, Stellungnahmen zu aktuellen Themen gesundheitlicher Versorgung und zum Kindeswohl. Das Werk enthält aktuelles und aufschlussreiches Wissen für alle Berufsgruppen, die in fachlicher, gesundheits- oder sozialpolitischer Verantwortung mit Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie konfrontiert sind.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Kindergartenalter: Karl Heinz Brisch Bindungspsychotherapie / Karl Heinz Brisch

by Brisch, Karl Heinz [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Kinder- & JugendpsychologieReihen: Bindungspsychotherapie - Bindungsbasierte Beratung und Psychotherapie 3.Viele therapeutisch relevante Störungsbilder haben ihren Ursprung in der frühen Kindheit. Brisch beschreibt - auf der Grundlage der Bindungstheorie und mit ausführlichen Therapiebeispielen - die Möglichkeiten rechtzeitiger Hilfe und bindungsorientierter Interventionen im Kindergartenalter. Es geht unter anderem um: Schlafstörungen; Wachstumsverzögerungen; Adoption und Pflegekinder; Aggression und Wutanfälle; Väter oder Mütter mit psychischer Beeinträchtigung; Trennungsprobleme, Scheidung und Tod; Übersteigertes Bindungsverhalten. Dieses Buch richtet sich an: Eltern und alle, die mit Eltern und kleinen Kindern arbeiten: Kinderärzte, Kinder- und Jugendpsychiater und -psychotherapeuten, Krankenschwestern und Pfleger, PsychologInnen und Berater, SozialarbeiterInnen, (Heil-)PädagogInnen und ErzieherInnen, ErgotherapeutInnen, PhysiotherapeutInnen, Seelsorger.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Powered by Koha